Bio-medizinische Kinesiologie und System in Balance

 

Kinesiologie

Die Bio-medizinische Kinesiologie meldet anhand von der individuellen Muskelreaktion Ihres Körpers auf Substanzen oder Umstände, ob ein bestimmter Impuls den Organismus stärkt oder schwächt.

Stress ist entweder ein Abwehr- und Anspannungsmechanismus oder ein "Energiefresser", der allen Körperfunktionen ihre Energie entzieht, entsprechend reagieren die Muskeln mit Anspannung/ Verspannung oder Kraftlosigkeit/ Erschöpfung.

Die Verknüpfung von Reizen auf das vegetative Nervensystem lässt uns auf Gefühle, Denkmuster oder psychosomatische Störungen kommen, die den Körper in seinem Wohlbefinden einschränken.

In der Psychokinesiologie werden psycho-emotionale Glaubensmuster erarbeitet und durch Techniken wie Emotional Freedom Technik oder EMDR, Systemische Aufstellungen oder lösungsorientierte Gespräche abgelöst.

Nahrungsmittel, Medikamente, Organ- und Meridianstörungen und Fehlhaltungen können für den Patienten spürbar gemacht werden und ersparen oft aufwendige Laboruntersuchungen.

Besonderheiten sind das Auffinden von Schadstoffen und Unverträglichkeiten, welches Medikament Ihnen wirklich gut hilft oder ob eine Behandlung zielführend ist.

In Verbindung mit dem Konzept der Chinesischen Medizin, in dem Körper, Denken und Emotion einheitlich miteinander verbunden sind, sowie der Akupunktur können gestörte Meridiane identifiziert werden und eine sofortige Kontrolle der Behandlung erfolgen. Das kann die Anzahl der Behandlungen reduzieren und die Effektivität steigern.

 

 

Ernährung    "Der Mensch ist, was er isst"           

Im Rahmen der Behandlung erstelle ich Ihnen einen individuellen Ernährungsplan, der Ihre konstitutionellen Voraussetzungen berücksichtigt.

Ebenfalls findet eine Beratung über die sinnvolle Ergänzung und Einnahme von Mineralstoffen, Vitaminen und orthomolekularen Zusatzstoffen statt.

Eine Darmsanierung ist meist Grundlage für eine ganzheitliche Verbesserung des inneren Wohlbefindens. Ausleitung, Entgiftung und Normalisierung von Stoffwechselvorgängen ist Baustein für gesunde Organfunktion und die Aufnahme der lebensnotwendigen Inhaltsstoffen ins Blut und in den Körper.

Eine grundlegende Labordiagnostik mit der Suche nach Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder den Überblick über das Darmmilieu erstelle über Speziallabore. Durch das Bestimmen bestimmter Parameter im Blut bekommen Sie als Patient einen ausführlichen Befund als Grundlage für Ihre persönliche Stoffwechselsituation.

Eine Haaranalyse oder Vollblutanalyse bildet Ihr persönliches Profil der Versorgung mit Mineralstoffen und der Schwermetallbelastung im Gewebe ab.

 

 

 

Buchempfehlungen:


Dr. William Davis: "Die Weizenwampe- warum Weizen dick und krank macht"

John Diamond: "Der Körper lügt nicht"

Dr. David Hawkins: "Die Ebenen des Bewußtseins"